Darum sind Flash-Games so gefragt

Videospiele sind ein beliebter Zeitvertreib bei Jung und Alt. Doch die klassischen Computer- und Konsolenspiele erhalten zunehmend Konkurrenz durch Spiele, die auf Flash basieren. Obwohl die Spiele bereits seit 1999 existieren, ist kein Ende des Trends in Sicht.





Geringe Systemanforderungen:

Die Mini-Spiele lassen sich auf nahezu jedem Rechner spielen. Einzige Voraussetzung sind eine Internetverbindung und ein Browser. Lästige Installationen wie sie Spieler von Computerspielen gewohnt sind, entfallen komplett. Nach einer kurzen Ladezeit kann direkt gespielt werden. Um die Spiele zum Laufen zu bringen wird der Adobe Flash-Player benötigt, welcher kostenlos heruntergeladen werden kann. Da mit derselben  Anwendung auch Videos abgespielt werden, ist das Programm standardmäßig auf den meisten Rechnern installiert. Die minimalistischen Anforderungen an die Technik ermöglichen einer breiten Masse den Zugang zu Mini-Games, wodurch sie auch für Spiele Neulinge attraktiv sind. Dabei hat sich die Grafik der Spiele in den letzten Jahren stetig verbessert. Hinzu kommt der geringe Zeitaufwand, der für die Mini-Games aufgebracht werden muss.

Riesiges Angebot:

Mini-Games sind mittlerweile wahre Alleskönner. Die Spiele existieren genreübergreifend. Egal ob Brettspiel, Jump and Run oder Shooter, für jeden gibt es das passende Angebot. Die Auswahl ist nahezu unbegrenzt. Auf vielen Websites für Mini-Games können die Spieler aus tausenden Anwendungen auswählen. Das sorgt für viel Abwechslung und Spaß. Die Entwickler laden täglich neue Spiele auf den entsprechenden Webseiten hoch, sodass auch eingefleischte Mini-Game Fans voll auf ihre Kosten kommen. Die Wiedergabe von Audio ist bei Mini-Games meist nicht notwendig, da die Spiele auch ohne Tonwiedergabe spielbar sind.

Flash-Games werden immer raffinierter:

Die Kombination aus großer Abwechslung und minimalen Hardware Voraussetzungen, sind die wichtigsten Gründe für den Aufstieg der Mini-Games. Doch auch die stetige technische Verbesserung durch die Einbindung von Java und Ajax sind für die Beliebtheit solcher Spiele maßgeblich verantwortlich. Da die Spiele im Normalfall kostenlos sind, gehen die Spieler kein Risiko ein. So können Sie nach Herzenslust spielen, ohne Gefahr zu laufen einen Fehlkauf zu tätigen.

Redaktionelle Anmerkung:

Weitere Informationen zu Flash-Games finden Sie auch unter folgender Quelle.

Bilddatei: lassedesignen – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.