Das neue Album von Boy George ist eine Wiederauferstehung

Boy George ist wieder mal da. Ganz anders, ganz neu und doch immer noch ein Stück so wie immer. Er hat eben das, was einen echten Star ausmacht, da gibt es nichts zu deuteln. Viele sagen, dass er sein ganzes Leben lang jemand anderes sein wollte, vielleicht haben Sie das ja auch mitunter so gesehen. Zöpfe, Rauschmittel und der Culture Club haben sein Image geprägt. Die Kritiker meinen, mit seinem neuen Album “ This is what I do“ sei er nun endlich erwachsen geworden.

Ein Album seiner selbst

Musikliebhaber sagen, das neue Album von Boy George sei einfach nur er selbst. Schon seine tiefe Stimme, die fasziniert. Das werden Sie hören, wenn Sie seine bisherigen Alben kennen. Schwer und tief wie ein Glas Cognac ist die Stimme, die nun Würde besitzt, so schreibt es jedenfalls die Presse. Alle Songs des Albums erhalten positive Kritiken. Ein Stern ist neu aufgegangen. Besonders die Texte stellen persönliche Bezüge zu Boy George her, die sein Leben reflektieren. Mit dem Song „King of Everything“ entschuldigt er sich dafür, einst Selbstzerstörung als cool betrachtet zu haben. Das Leben muss immer ganz aktuell gelebt werden, so singt er in „Live Your Life“. Lockere Rhythmen und Reggae haben die Songs inspiriert.

Ist Boy George der letzte britische Romantiker?

Boy George hat sein Aussehen gewandelt, er ist dünner als je zuvor. Romantisch sieht er nun aus, so können Sie es auf den Fotos sehen. Es war auch nötig, denn nach einem erschreckenden Auftritt in Berlin, der eigentlich überhaupt keiner war, musste es endlich wieder vorwärts gehen. Rauchen und Rauschmittel sind Geschichte. In dem Song „King of Everything“ drückt er seine Abstinenz zum Alkohol aus. Manche vergleichen ihn schon mit Joe Cocker, aber Sie werden ihr eigenes Urteil haben, wenn Sie den Song hören. Auf dem Albumcover trägt Boy George Bart und wirkt romantisch männlich. Das passt gut zu dem Zweck des Albums. Boy George sagt selbst, dass er dem Publikum sein wahres Ich damit zeigen möchte.

Wiederaufgang eines Sterns am Musikhimmel

Boy George ist wieder da. Die Lieder seines neuen Albums schildern sein neues Leben und sind musikalisch ein Gewinn, denn Sie sich durchaus anhören sollten. Vielleicht gehen Ihnen die neuen Songs ins Ohr.

Picture: Thinkstockphotos, Getty Images Entertainment, Stuart C. Wilson

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.