Der Ferrari 156 F1 1961

Modellbauautos werden immer beliebter. Vor allem die limitierten Modelle sind begehrt und können viel Wert entwickeln. Der Ferrari 156 F1 1961 ist eins davon.

Der Ferrari gehört zu den Modellbauautos dazu, wie das Wasser zum Regen. Der 156 F1 1961 ist ein Modell im Maßstab 1:18 des kleinen roten Flitzers. Das besondere daran ist, dass er auf nur 6.000 Stück limitiert wurde. 1961 traten neue Regeln in der Formel 1 in Kraft. Die Rennställe mussten die Modelle umstellen und auf 1,5 Liter Motoren umrüsten. Dieser Ferrari konnte mit einem V6 Motor eine Leistung von 190 PS auf die Straße bringen. Außerdem erhielt er eine neue und außergewöhnliche Nasenform. Sie erinnert eher an einen Hai, und schnell bekam das Modell den Namen Sharknose. Ferrari gewann diese Saison mit Phli Hill als ersten Amerikaner auf Platz eins.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.