Der Frühling kommt – Gartenmöbel richtig arrangieren

Wenn die Frühlingssonne frisches Grün aus dem Boden lockt, an den Obstbäumen Knospen und junge Blätter sprießen und gefiederte Heimkehrer aus südlichen Gefilden zwitschernd den Garten zurück erobern, gibt es kaum etwas Schöneres als dies von der Terrasse aus zu beobachten. Mit perfekt arrangierten Gartenmöbeln schaffen Sie sich einen Logenplatz, um das Frühlingserwachen in vollen Zügen zu genießen.


Der wohnliche Garten

Wer in der warmen Jahreszeit den häuslichen Lebensbereich durch Freisitze im Garten erweitert, gewinnt dadurch lebendigen Wohnraum inmitten der Natur. Es will wohl überlegt sein, mit welcher Art Gartenmöbel dieser ausgestattet wird. Die ausgewählten Möbel sollten mit dem Gartenstil harmonieren. Beispielsweise kommen moderne Gartenmöbel und Klappstühle aus Holz oder Edelstahl in einem formalen Garten mit geometrisch angelegten Beeten sehr gut zur Geltung, während rustikale und massive Holzmöbel oder Sitzgelegenheiten aus Rattan sich hervorragend in das Gesamtbild eines Naturgartens einfügen. Unabhängig vom Gartenstil sollte der Freisitz so möbliert werden, dass von den Sitzplätzen aus sowohl ein freier Blick ins Grüne als auch eine Unterhaltung mit Gästen möglich ist.

Den Raum der Freifläche optimal nutzen

Bei der Wahl der Gartenmöblierung, sollte die Größe der Stellfläche beachtet werden. Großvolumige Lounge-Möbel beispielsweise benötigen viel Raum, um einladend zu wirken. Für kleine Freisitze sind eher zierliche, kleinformatige Möbel und Klappstühle geeignet. Neben der Stellfläche für Tisch und Sitzgelegenheiten sollte Platz für einen Grill, bepflanzte Kübel und Sonnenliegen eingeplant werden. Wenn ausreichend Raum vorhanden ist, können auch mehrere Sitzecken im Garten eingerichtet werden. So ist es möglich, im Verlauf des Tages der Sonne zu folgen oder diverse Bereiche im Garten entsprechend einer unterschiedliche Nutzung einzurichten, wie beispielsweise eine gemütliche Leseecke im Schatten eines Baumes und eine Freifläche zum Bewirten von Gästen.

Ein Logenplatz an der Sonne

Ästhetisch möblierte Freisitze im Garten steigern die Lebensqualität und lassen sich auf vielfältige Weise nutzen. Wer seine Terrasse geschickt zu nutzen weiß, erweitert dadurch seinen Wohnbereich in den Garten hinein und schafft dadurch Raum für gesellige Anlässe sowie für sonnige und entspannte Stunden in der Natur.

Bildquelle: Sternstunden – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.