Die besten Faltenkiller im Überblick

Falten sind ein unvermeidbarer Teil des natürlichen Alterungsprozesses, den niemand gerne im Spiegel sieht. Doch statt tiefe Furchen oder riskante Schönheitsoperationen hinzunehmen, kann diesem Alterungsprozess durch eine gesunde Ernährung und die richtige Hautpflege entgegengewirkt werden. Mit den richtigen Faltenkillern bleibt die Haut länger straff und strahlend.

Vorbeugung von Falten

Der wichtigste Faltenkiller ist die richtige Vorbeugung. Wer sich vor der Entstehung tiefer Furchen und Falten mit dem Thema der Hautpflege und -gesundheit auseinandersetzt, kann größere Schäden vermeiden und spätere Anti-Aging-Eingriffe reduzieren. Besonders wichtig ist hierbei die Feuchtigkeit der Haut: Nicht nur mit feuchtigkeitsspendender Tagescreme, sondern auch einer Wasserzufuhr von mindestens 2 Litern täglich bleibt die Hautelastizität länger erhalten. Übermäßige Solarienbesuche und Rauchen sollten ebenfalls vermieden werden, da sie der Hauptgrund für eine frühzeitige Entstehung von Falten sind. Wer sich außerdem ausgewogen ernährt, Stress und Sorgen möglichst reduziert und genügend Sport treibt, sagt bereits von Vornerein den Falten den Kampf an. Doch selbst bei ausreichender Vorbeugung können Falten nie ganz vermieden werden, da sie ein natürlicher Teil des Alterungsprozesses sind. Hier können weitere Faltenkiller helfen.

Faltenkiller: Die Straffheit der Haut mit natürlichen Mitteln erhalten

Wer sich weder riskanten Schönheitsoperationen noch tiefen Furchen aussetzen will, kann die frühzeitige Hautaltertung durch natürliche Mittel bekämpfen. Dabei sollte die Haut mit dem Coenzym Q10 versorgt werden, das den Energiestoffwechsel der Zellen antreibt und vor freien Radikalen schützt. Eine Creme wie Florena Anti Falten Tagescreme versorgt die Haut mit diesem Enzym und sorgt dadurch für bessere Spannkraft und Elastizität. Der Zusatz an Mandelöl und Provitamin B5 optimiert diese Tagescreme. Ergänzt werden sollte die effektive Hautpflege mit der richtigen Ernährung: Vitamin A und Zink sind die wichtigsten Bestandteile von Nahrung, die für strahlende und glatte Haut sorgen. Linsen, Sonnenblumenkerne und Rinderfilet sind als Zinklieferanten ideale Faltenkiller, während Tomaten, Karotten und Spinat die Haut mit Vitamin A versorgen.

Die Kombination macht es aus: Vorbeugung und Faltenkiller

Um das Hautbild gepflegt und strahlend zu erhalten, bedarf es sowohl der Vorsorge als auch der Behandlung, wenn Falten bereits entstanden sind. Eine gesunde Lebensweise ohne Rauchen und Solarienbesuche sind die besten Faltenkiller im Voraus, während im Nachhinein die passende Hautpflege mit Coenzym Q10 und die richtige Ernährung kleine Fältchen mildern.

(c) detailblick – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.