Die Schwierigkeit der Arbeitssuche

Eine Job zu finden ist für viele Menschen nicht leicht, trotz der vielen Stellenangebote in den Zeitungen, im Internet und auch beim Arbeitsamt. Jobs wachsen nicht auf Bäumen, was so viel bedeutet wie: es gibt Jobs nicht im Überangebot. Leute, die das behaupten haben in gewisser Hinsicht bestimmt nicht Unrecht. Man wundert sich nur über die vielen Stellenangebote, die jede Woche oder sogar täglich neu erscheinen. Auch das Arbeitsamt erhält viele Anfragen, aber tatsächlich Arbeit vermitteln ist dort eher eine Seltenheit. Es mag sein, dass es für manche Menschen einfach ist Arbeit zu finden, das hängt jedoch von der jeweiligen Ausbildung ab. Es gibt sehr begehrte Berufe, da hat man keine Probleme einen Job zu finden. Von fünf geschriebenen Bewerbungen erhält man fünf zusagen und kann dann frei entscheiden. Das ist der Idealfall, nur leider trifft das nicht bei jedem zu. Es spielen auch noch andere Faktoren als die Qualifikation eine Rolle, wie Alter, Kinder (besonders bei Frauen), Aussehen, Lebenslauf, usw.
Abschließend ist jedoch zu sagen, egal wie schwer  die Arbeitssuche erscheint, die Hoffnung sollte man nie aufgeben. Es gibt für jeden den passenden Job.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.