DKL-Behandlungseinheiten D.E.T.CHAIRS

Die Firma DKL mit Sitz in Rosdorf/ Göttingen hat sich auf vier Produktbereiche spezialisiert: Polster mit der Sparte PolsterLIFTING (Professionelle Pflege, Reparatur, Austausch oder Neuinstallation von Dentalpolstern vieler Marken wie z. B. Sirona, Kavo, Ultradent), Röntgenschutz mit RöntoPLEX (Zertifizierte, baumustergeprüfte Röntgenschürzen, Schilddrüsenschutz, Zubehör mit CE-Zeichen und Reparaturservice), InFORM (Werkzeuge und Formen für neue Polsterteile verschiedener Stuhlanbieter) und individuell bestückbare Dentaleinheiten mit D.E.T.CHAIRS/ D1 Arbeitsplatz, D1-EC, D1-EP, D1-plus, D1 Whiting Room, L1 Arbeitsplatz, L1 Varianten. Zusätzlich produziert DKL noch die Arbeitsfeldleuchte D. Light (als Deckenmodul und Unitmodell) und entwickelte die Multimedia-Kamerasysteme DETKS 100-E, DETKS 100 für Prophylaxe, DETKS 100 Kamerasystem, DETKS 150 Kamerasystem, DETKS 200 Kamerasystem und das DETKS 250 Kamerasystem.

DKL (Dental-Kunstleder-und Lederservice) wurde 1985 in Göttingen gegründet als Werk für die Reparatur von zahnärztlichen Behandlungseinheiten. Später kam auch die Entwicklung, Herstellung und Instandsetzung von Röntgenschürzen hinzu. 1995 entwickelte DKL die Produktion nahtloser Kunstlederpolster durch ein spezielles Tiefziehverfahren, 1996 erhielt die Firma die Zertifizierung nach EN ISO 9001/ heute EN ISO 13485:2000, 1997 entstand unter D.E.T. CHAIRS die Fabrikation kieferorthopädischer Dentaleinheiten aus Edelstahl. 2004 wurde in der neuen Produktionshalle die Edelstahleinheiten mit Erfolg weiterentwickelt. So entstanden der auf modernste Anforderungen umgestaltete KFO- Arbeitsplatz L1 und die neue Marke D1.
2006 investierte DKL in eine ca. 300m² große Ausstellungs- und Präsentierfläche in der Nähe der Produktionshalle und des Firmensitzes in Rosdorf.

Das Hauptanliegen von DKL: Innovative Konzeption und umfassende Beratungsgespräche.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.