Eine Reise durch Nordamerika – Reisetipps

Für viele ist ein Urlaub im Land der unbegrenzten Möglichkeiten noch immer ein Traum, den man sich gerne erfüllen möchte. Bei der Fülle an Reisezielen in Nordamerika ist es aber gar nicht so leicht, die passenden Orte für einen Urlaub in den USA zu finden. Gerade beim ersten Mal sollte man sich deshalb vielleicht an den beliebtesten Reisezielen orientieren, um einen schönen Urlaub zu verbringen.

Die Sonne auf Hawaii genießen

Hawaii ist selbst für viele Amerikaner ein außergewöhnlicher Urlaubsort, da die Inselgruppe zwar zu den Vereinigten Staaten gehört, allerdings relativ weit vom Festland entfernt liegt. In Deutschland steht sie vor allem für Sonne, Surfen und Palmen an perfekten weißen Stränden. Als Basis für einen Urlaub bietet sich Oahu an, die drittgrößte Insel der Inselkette. Auf ihr befinden sich die beiden wohl bekanntesten Städte Hawaiis: Honolulu und Waikiki. Zudem leben 3/4 der Einwohner von Hawaii auf Oahu und die Insel ist deshalb ein hervorragender Ort, um die einheimische Lebensweise kennenzulernen. Neben seinen Stränden bietet Hawaii dem Besucher noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten und eine spektakuläre Natur, die auf Kurztrips erkundet werden kann.

Urbaner Lebensstil in New York City

Wer im Urlaub keine Strände braucht und lieber den Lebensstil in einer der pulsierendsten Metropolen der Welt kennenlernen möchte, ist in New York City genau richtig aufgehoben. Die Stadt lädt zum Erkunden ein, da sie in den ganzen Vereinigten Staaten bekannt dafür ist, dass man problemlos ohne Auto von Punkt A zu Punkt B kommt, indem man die U-Bahn, oder eines der berühmten Yellow Cabs benutzt. Auf diese Weise kann man eine Stadt bereisen, die bekannt dafür ist sich ständig zu wandeln und ihren Besuchern immer wieder etwas Neues zu bieten. Deshalb kann man New York auch mehrere Male besuchen, ohne sich zu langweilen; unter anderem auch, weil man alle Sehenswürdigkeiten der Stadt unmöglich auf einem einzigen Trip erleben kann.

Das Glitzerparadies Las Vegas

In Las Vegas, der Sin City mitten in der Wüste, steht die Unterhaltung im Vordergrund. Zahlreiche weltweit bekannte Stars haben feste Shows in der Stadt, die teilweise über Jahre hinweg laufen. Wer keine Shows mag, kann sich in einem der zahlreichen Kasinos dem Spielen hingeben und das in der Regel üppige Ambiente genießen. Im gegenseitigen Wettkampf um Besucher, versuchen sich die einzelnen Häuser durch immer ausgefallenere Designs und Annehmlichkeiten für die Besucher zu übertrumpfen. Doch Vorsicht: Am Tag kann man in Las Vegas auf sehr eindringlich die negativen Seiten der Glitzermetropole sehen.

Stars treffen in Los Angeles

Los Angeles ist die Filmhauptstadt der Welt und Wohnort zahlreicher Stars. Wer ihnen zumindest ein wenig nahe sein möchte, kann sich auf eine der geführten Touren begeben, auf denen beispielsweise die Wohnhäuser alter Hollywoodgrößen vorgestellt werden, oder auch eine Tour durch eines der großen Filmstudios machen. Wenn man länger bleibt, lohnt es sich vielleicht, sich um Karten für eine der zahlreichen Aufzeichnungen zu bewerben, denn viele Talkshows oder auch Comedy Sendungen werden in Los Angeles vor einem Live Publikum aufgezeichnet, dessen Lacher dann immer im Hintergrund zu hören sind.

Bildquelle:Mariusz Blach – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.