Einfach und aufmerksamkeitssteigernd werben – diese Möglichkeiten bestehen

Gute Werbung muss nicht teuer sein. Ganz im Gegenteil, denn je einfacher Werbung mitunter ist, desto effizienter. Schließlich sind es oft nur Details, die im Gedächtnis potenzieller Kunden „hängen bleiben“ und somit später leichter abrufbar sind.



Details sind oft entscheidend

Während die einen Visitenkarten nutzen, um ihre Unternehmung bekannt zu machen oder darüber hinaus Schlüsselanhänger, Krawattenklammern, Magneten, Pins oder Aufkleber von mybestpins.de nutzen, fahren andere „größere Geschütze“ auf, um möglichst langfristig einen guten Unternehmenserfolg zu erzielen. Selbstverständlich liegt es im Ermessen eines jeden Einzelnen, für welche Marketingstrategie man sich entscheidet. Fakt aber ist, dass effizientes Marketing sehr wohl auch einfach und vor allem kostengünstig sein kann. So haben Studien beispielsweise ergeben, dass Spots – beispielsweise im Hinblick auf Fernsehwerbung – weitaus länger im Gedächtnis der Zielgruppen haften bleiben, wenn sie nur für etwa eine Sekunde auf dem Bildschirm zu sehen sind. Zwar ist derartige Werbung nach wie vor relativ selten zu sehen, weil eher den 30-Sekunden-Spots der Vorzug gegeben wird, um möglichst viele Informationen unterzubringen. Aber der Erfolg der „Mini-Spots“ spricht, Expertenmeinungen zufolge, de facto für sich.

Innovatives Denken und Handeln

Ähnlich verhält es sich auch im Zusammenhang mit innovativen Werbemitteln. Warum Unsummen ausgeben, wenn schon Pins bzw. Anstecknadeln, Krawattenklammern, Schlüsselanhänger und Co. zu einem gesteigerten Unternehmenserfolg beitragen können? Ein kleiner Blick auf diese innovativen Highlights oder eine typische Alltagssituation, in der Schlüsselanhänger und Co. zum Einsatz kommen, können mitunter entscheidend sein, wenn es darum geht, ein Produkt, eine Dienstleistung bzw. ein Unternehmen in Erinnerung zu rufen. Wer in diesem Zusammenhang wohldurchdacht agiert und „aufs richtige Pferd“ setzt, wird es damit gewiss weit bringen. Denn letztlich geht es doch auch vor allem darum, Interessenten und Kunden nachhaltig zu begeistern.

Vorausschauend planen und agieren

Zudem schadet es nicht, die sozialen Medien als Werbemöglichkeit mit einzubeziehen. Je mehr Kontakte, desto besser. Welche Methode eignet sich diesbezüglich also besser, als Facebook, Twitter et cetera? Zwar ist hierbei eine langfristige Planung unerlässlich, denn um eine Vielzahl relevanter Kontakte zu knüpfen, bedarf es bekanntlich mehr, als nur einen Tag. So ist es sinnvoll, den generierten Interessenten bzw. den Kunden zwischendurch mit Kleinigkeiten immer mal wieder eine Freude zu bereiten. Getreu dem Leitspruch: „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“, wird es im Zuge dessen immer leichter sein, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und die Umsätze zu steigern.

Bildurheber: Peter Atkins – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.