Einstiegsgehalt im Marketing – damit können Sie rechnen

Marketing-Jobs gehören zu den beliebtesten unter jungen BWL-Studenten. Der Wettbewerb ist damit besonders groß. Als Einsteiger erzielt man in der Regel zwar kein Top-Startgehalt, aber je nach Spezialisierung kann, gerade mit ein paar Jahren Berufserfahrung, durchaus ein gutes Einkommen erzielt werden.



Welcher Fachbereich macht sich bezahlt?

Für eine erfolgreiche Marketing-Karriere sollte man sich am besten schon während des Studiums auf einen Fachbereich spezialisieren. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen liegt bei rund 36.000 Euro brutto im Jahr. Vergleichsweise hoch liegen BWL-Absolventen mit einer Spezialisierung auf IT oder Finanz- und Rechnungswesen mit über 40.000 Euro. Im Marketing-Bereich sind vor allem Produktmanager beliebt: Sie starten durchschnittlich mit 41.200 Euro brutto im Jahr – ein Viertel von ihnen sogar mit 46.000 Euro. Für Marktforscher stehen zwar viele Stellen zur Verfügung, dafür verdienen sie innerhalb eines Jahres jedoch mit etwa 36.000 Euro deutlich weniger. Auch ein Marketing-Assistent startet vergleichsweise schlecht mit 35.500 Euro. Das gute Startgehalt der Produktmanager setzt sich auch später durch: Nach zwei bis fünf Jahren verdienen sie durchschnittlich 50.000 Euro. Marktforscher bringen es in der Zeit auf 43.200 Euro und Marketing-Assistenten bilden mit 41.600 Euro jährlich das Schlusslicht (bei einem Besuch dieser Webseite erhalten Sie weitere Infos).

Wie groß sollte das Unternehmen sein und welche Branche?

Auch die Größe des Unternehmens ist ein entscheidender Faktor für die Bezahlung. In kleinen Unternehmen kommen Berufseinsteiger im Bereich Marketing auf durchschnittlich 32.900 Euro, in größeren Unternehmen sind es etwa 41.500 Euro – immerhin ein Unterschied von fast 10.000 Euro, den es zu bedenken gilt. Auch die Wahl der richtigen Branche macht sich bezahlt: Topverdiener-Branchen im Marketing-Bereich sind die Pharmaindustrie, Elektrotechnik sowie die Halbleiterindustrie.

Spitzenverdiener in der Pharmabranche

In der fortgeschrittenen Karriere macht sich die Übernahme von Verantwortung am ehesten bezahlt: Marketingleiter bringen es auf 95.600 Euro jährlich, Topverdiener aus der Pharmabranche kommen auf ein Jahresgehalt von 123.000 Euro brutto. Für Berufseinsteiger gilt: Wollen Sie es in der Marketing-Branche zu etwas bringen, müssen Sie bei Gehaltsverhandlungen zuerst einmal sich selbst vermarkten.

Bild: MR.LIGHTMAN – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.