Innsbruck: das macht die Stadt so attraktiv

Sie lieben die Berge, können sich am besten beim Wandern und Skifahren entspannen, wollen aber gleichzeitig kulturelle Sehenswürdigkeiten besichtigen und die Möglichkeit zum Flanieren haben? Dann ist ein Urlaub in Innsbruck genau das richtige! Die Stadt inmitten einer malerischen Gebirgslandschaft im Herzen Tirols bietet vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Innsbruck ist eine Urlaubsreise wert

Täglich übernachten rund 3.000 Besucher in den Hotels und Pensionen von Innsbruck. Hinzu kommen noch viele Tagestouristen, welche die Landeshauptstadt Tirols nach einem ausgiebigen Besichtigungsprogramm am Abend wieder verlassen. Die Stadt am Inn zeichnet sich durch ihre wunderschöne Lage inmitten einer attraktiven Gebirgslandschaft aus. Wo Sie auch hinschauen – traumhafte Fotomotive gibt es hier in großer Zahl.

Urlauber, die sich längere Zeit in der Stadt aufhalten, schätzen die vielfältigen Möglichkeiten, die Innsbruck seinen unternehmungslustigen Gästen zu jeder Jahreszeit bietet: Wer sich aktiv erholen möchte, kann in der Umgebung wandern, radeln oder skifahren. Ist das Wetter einmal nicht so schön, können Sie Ihre freie Zeit zum Flanieren in der Maria-Theresien-Straße oder zum Besichtigen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das „Goldene Dachl“ in der Altstadt und die Kaiserliche Hofkirche, nutzen.

Ferien im eigenen Haus – in Innsbruck ein erfüllbarer Traum

Wenn Innsbruck zu Ihrem festen Reiseziel wird und Sie so viel Freizeit wie möglich in der idyllischen Stadt in den Bergen verbringen möchten, kann es sinnvoll sein, vom Hotelzimmer auf ein eigenes Ferienhaus umzusteigen: Die reizvolle Kombination aus schöner, landschaftlicher Lage und den vielfältigen Annehmlichkeiten einer Stadt mit guter Infrastruktur ist ein entscheidender Grund für den Kauf von Immobilien in Innsbruck – nicht nur für Einheimische, sondern auch für Investoren aus den benachbarten Ländern ist er eine interessante Option. Hinzu kommt, dass die Preise für Wohnobjekte in Innsbruck trotz der gestiegenen Nachfrage immer noch durchaus attraktiv sind. Regelmäßig werden die Grundstücksverkäufe analysiert: Im Jahre 2012 kostete ein Quadratmeter im Neubau im Durchschnitt etwas mehr als 3.300 Euro. Der Wert für gebrauchte Immobilien im gleichen Zeitraum wird mit knapp 2.400 Euro angegeben (Angebote für Immobilien in Innsbruck finden Sie zum Beispiel hier).

Das Wohlbefinden steigern

Ob im Hotel oder im eigenen Ferienhaus – Innsbruck ist ein Urlaubsziel mit einem vielfältigen Freizeit- und Entspannungsangebot. Wer sich für ein Ferienhaus in Innsbruck oder für eine komfortable Ferienwohnung mit atemberaubenden Ausblick auf den Karwendel oder einen anderen Teil der wunderschönen Bergkulisse Innsbrucks entscheidet, kann seine Investition während der Freizeit und später im Ruhestand mit allen Sinnen genießen.

Urheber des Bildes: Mihai-Bogdan Lazar – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.