Jimdo und Webnode: Zwei Homepage-Baukästen im Überblick

Jimdo und Webnode: Zwei Homepage-Baukästen im Überblick

Ganz egal, ob es sich um einen Club, einen Onlineshop, ein kleines Gewerbe oder um eine private Webseite handelt, mit den beiden Baukästen Jimdo und Webnode kann sie schnell und einfach erstellt und gepflegt werden. Die Vor- und und Nachteile der beiden Angebote zeigen sich besonders bei komplexen Projekten, die eine spezielle Nutzeroberfläche, aufwendige Funktionen oder individuelle Designs nach eigenen Vorstellungen erfordern.

Die ersten Schritte bei der Homepage-Erstellung

Bei beiden Angeboten zur Erstellung von Homepages handelt es sich um einen Onlinebaukasten, der außer einem Browser keine Software für die Bedienung benötigt. Einer der ersten Schritte ist die Auswahl des Designs, wobei für unterschiedliche Zwecke wie einem Unternehmen oder einem privaten Auftritt unterschiedliche Vorlagen zur Auswahl stehen. Dort zeigen sich bereits die Vor- und Nachteile der beiden Angebote: Jimdo besitzt eine sehr große Auswahl, die Übersichtlichkeit leidet allerdings dadurch etwas. Webnode hingegen beschränkt sich in diesem Punkt ein wenig und erleichtert das Auffinden, kann deshalb aber leider auch nicht allen Wünschen nachkommen. Anschließend werden über einen Editor die Inhalte platziert und verändert, Elemente wie Grafiken oder Videos eingebunden oder Seiten, wie etwa das Impressum und ein Kontaktformular, eingerichtet. Dieser ist bei beiden sehr gelungen und übersichtlich. Die Bedienung erfolgt weitgehend intuitiv, ein Rückgriff auf Erklärungen oder den Support ist nur selten notwendig.

Zusätzliche Funktionen und Extras

Neben der eigentlichen Homepage (hier ein Beispiel) sind heute zahlreiche weitere Elemente möglich, die von einfachen Spielen über ein Gästebuch bis hin zu einem Forum reichen. Hier zeigen beide Anbieter gewisse Nachteile: So ist beispielsweise die Einrichtung eines Forums bei keinem möglich, ein Gästebuch wird dafür jedoch geboten. Für einen Onlineshop sind hingegen andere Möglichkeiten wie Rabatte, Gutscheine und Bezahlmöglichkeiten interessant. Hier bietet Jimdo ein umfangreiches Angebot an zusätzlichen Funktionen, die nahezu alle Wünsche erfüllen dürften. Ein Pluspunkt bei beiden Anbietern: Sie stellen automatisch eine optimierte Version für mobile Endgeräte bereit. Der Darstellbarkeit auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets kommt heute eine große Bedeutung hinzu. Weiterer Vorzug beider Anbieter: Es ist möglich, eine mehrsprachige Homepage für internationale Auftritte einzurichten.

Überzeugende Angebote mit unterschiedlichen Stärken

Obwohl Jimdo sehr intuitiv und komfortabel ist, ist Webnode bei der Installation etwas übersichtlicher. Dies geht jedoch leider zulasten der Auswahl, hier stellt Jimdo deutlich mehr Designs zur Verfügung. Auch bei der Anzahl der Funktionen für einen Onlineshop sichert sich Jimdo einen Vorsprung, während die Konkurrenz allerdings mehr Möglichkeiten zur Individualisierung von Details bietet.

Artikelbild: fotolia.com, 21713117, HaywireMedia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.