Kundenkommunikation: Der Newsletter als Marketingtool

Kundenkommunikation: Der Newsletter als Marketingtool

In den Zeiten moderner Kommunikation wird der Kontakt zum Kunden immer wichtiger. Je besser die Anbindung des Kunden an das eigene Unternehmen ist, umso effektiver kann man für den eigenen Umsatz sorgen. Doch gerade beim Einsatz verschiedener Werbekanäle kann man einige Fehler vermeiden, denn ein gutes Marketing umfasst mehr als Twitter, Facebook, MySpace und Co.






Effektiver Kundenkontakt dank Email-Marketing

Viele Unternehmen übersehen die mächtigen Möglichkeiten, die ein gut aufgesetztes Email-Marketing ihnen bieten. Entgegen der üblichen Annahmen, genügt es nämlich bei weitem nicht, wenn man nur auf der eigenen Homepage und in den verschiedenen Social-Media-Kanälen präsent ist. So vorteilhaft, wie sich diese Kanäle nutzen lassen, um neue Kunden zu gewinnen oder virales Marketing zu betreiben, so ineffektiv sind diese meistens, wenn es um die Ansprache von Bestandskunden geht. Dort greift dann das System des Newsletters perfekt und sorgt für eine effektive und vor allem gezielte Ansprache bisheriger Kunden.

Günstig, schnell und zielgerichtet

Ein Newsletterversand gehört zu den mächtigsten Marketing-Werkzeugen in der heutigen Zeit. Nicht nur, dass sich die Erfolge dieses Instrumentes leicht und schnell ablesen lassen, auch eine zielgruppenorientierte Ansprache des Kunden und somit eine gezielte Kundenbindung ist möglich. Eine E-Mail ist schnell erstellt und kann innerhalb weniger Augenblicke an den Kunden verschickt werden. Solche Marketingkampagnen zeigen dabei in der Regel bereits innerhalb der ersten drei Tage ihre Effektivität. Im Gegensatz zu Offline-Kampagnen, die deutlich länger benötigen um zu wirken und dabei deutlich höhere Kosten verursachen. Mit einer guten Kundendatenbank lassen sich über einen Newsletter auch gezielt bestimmte Kundenstämme ansprechen und mit personalisierten News und Werbebotschaften versehen. Und dies ohne Kosten für Lettershops, Druck oder Versand. Einfacher und kosteneffizienter kann man keine Marketing-Kampagne gestalten.

Wenn alle Bausteine ineinander greifen

Im Idealfall gehört ein regelmäßiger Newsletterversand in jedem Unternehmen zu den regelmäßigen Marketingkampagnen. Durch die direkte Ansprache der Kunden und die messbaren Erfolge innerhalb kürzester Zeit, lässt sich ein Newsletter in die eigene Marketingstrategie perfekt integrieren. In Kombination mit den Social-Media-Kanälen wie Facebook, Twitter und Myspace lassen sich so genau angepasste und exakt adressierte virale Marketing Maßnahmen starten und steuern. Dies ermöglicht eine kosteneffiziente und schnell wirkende Werbung, die sich in den Geschäftszahlen effektiv auszeichnen wird – so auch bei der Investmentbank Thomaslloyd.

IMG: buchachon – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.