Laptops

Räumen wir erstmal eine Frage aus dem Weg: Wo liegt der Unterschied zwischen einem Laptop und einem Notebook? Die einfache Antwort darauf ist, dass es eigentlich keinen gibt. Anfänglich, als realistisch kleine und vom Gewicht akzeptable Computer für den mobilen Gebrauch herauskamen, wurden diese Laptop genannt und später zum Notebook umgetauft. Es lassen sich zwar noch spitzfindige, unterscheidende Definitionen finden, die sich beispielsweise auf die Größe beziehen, doch letztlich meinen Verkäufer und Käufer im allgemeinen Sprachgebrauch mit beiden Begriffen das identische. Einen Laptop kann man bequem auf den eigenen Beinen absetzen und bedienen, das englische Wort „lap“ bezeichnet „Schoß“ und der mobile PC heißt also Laptop.

Verschiedenste Modelle

Einen Laptop gibt es in verschiedensten Ausführungen, für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche und für alle individuellen Ansprüche der Nutzer. Ein Laptop ist nicht nur technisches Arbeitsgerät oder eine Sache für Computerversessene. So ein Gerät kann von ganz großem Nutzen und in allen Lebenslagen handlich, praktisch und angenehm unkompliziert sein. Ein mobiler Computer eignet sich hervorragend als Zweitgerät im Haushalt, um auf alle Lebenslagen oder zusätzlichen Bedürfnisse der einzelnen Familienmitglieder einzugehen. Mit den Pflanzanweisungen aus dem Internet direkt in den Garten, zum Chatten auf Facebook ins Jugendzimmer, zum Konzipieren mit in die Heimwerkstatt oder als Luxus der mobilen Unabhängigkeit mit in den Badeurlaub.

Nützlich bei jeder Gelegenheit

Ein Laptop ist für all diese Gelegenheiten nützlich und sinnvoll. Wenn tatsächlich ein Gerät für alle Lebenslagen gewünscht ist, empfiehlt sich die preislich höhere Investition in einen Outdoor-Laptop. Diese Computer sind darauf ausgelegt, in allen Umgebungen drinnen wie draußen widerstandsfähig und optimal einsatzbereit zu sein: Ob raues Klima, Spritzwasser oder Sonnenlicht, der Laptop wird erstklassig funktionieren und das Angezeigte auf dem Bildschirm gut lesbar sein. Zudem wird auf einen leistungsstarken Akku bei der Konzeption geachtet, der dem Vergnügen im Freien nicht allzu schnell ein jähes Ende setzt.

Foto: Phototom – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.