Lotto am Mittwoch oder Samstag

Eine Betrachtung von Lotto am Mittwoch oder Samstag zeigt, dass auch nach der Angleichung der Mittwochs-Veranstaltung an diejenige des Samstags deutliche Unterschiede hinsichtlich der Gewinnhöhe bestehen.

Diese Unterschiede gelten nicht für den ersten Gewinnrang, der dank eines durchlaufenden Jackpots sowohl am Samstag als auch am Mittwoch eine enorme Höhe erreichen kann. Bei einer Betrachtung der weiteren Gewinnränge zeigt sich jedoch, dass am Samstag durchschnittlich höhere Gewinnquoten erreicht werden als am Mittwoch. Zudem ist der Gesamt-Spieleinsatz in der Wochenmitte geringer als am Wochenende.

Die höheren Gewinnquoten am Samstag beziehen sich auf den Durchschnitt aller Spielveranstaltungen. In Einzelfällen können sich sowohl am Mittwoch recht hohe als auch am Samstag relativ niedrige Quoten bilden. Verantwortlich für die Quotenbildung sind in großem Ausmaß die gezogenen Zahlen, wenn diese auf den Spielscheinen liegen, werden zumeist geringere Quoten erzielt.

Die Ziehung der Gewinnzahlen erfolgt am Samstag gegen 19.50 Uhr und wird in der ARD übertragen. Am Mittwoch überträgt das ZDF vor der um 19.00 Uhr beginnenden Heute – Sendung. Gespielt wird an beiden Tagen mit dem Format „6 aus 49“; vor der letzten Reform wurden am Mittwoch zwei Gewinnreihen gezogen, wodurch die Gewinnchance auf Kosten der Quoten verdoppelt war.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.