Mit der richtigen Werbung zum Erfolg

Noch immer gibt es zahlreiche Firmen – insbesondere die kleineren, die es besonders nötig hätten – die gänzlich auf Werbung verzichten. Dabei ist es unumgänglich, einen gewissen Geldbetrag zu investieren, um diesen durch die positiven Effekte der Werbemaßnahmen schließlich zu vermehren. Die Strategien für erfolgreiche Werbekampagnen hängen natürlich besonders von Ihrer Zielgruppe ab. Denn nach dieser richten sich sämtliche zu verfolgende Strategien. Dabei muss Werbung nicht unbedingt teuer sein.

Werbung mit Strategie und Köpfchen

Zunächst einmal müssen Sie wie bereits erwähnt Ihre Zielgruppen definieren. Sind das junge Menschen, Frauen oder Männer, Menschen mit geringem Einkommen oder Besserverdiener, oder kurz: Wer nutzt Ihre Produkte und Dienstleistungen und warum? Nun, nachdem Sie Ihre Zielgruppen festgelegt haben, sehen Sie sich ruhig auch einmal bei der Konkurrenz um. Was machen die anderen, um erfolgreich zu sein? Nehmen Sie deren Marketing-Ideen als Grundlage und bauen Sie Ihre eigenen Kampagnen darauf auf. Achten Sie dabei von Anfang an darauf, dass Sie eine eigene Linie in Ihr Werbekonzept bringen. Oft ist zu hören, dass sich Unternehmen zwar Gedanken über ihre Zielgruppen machen, dann aber viele unterschiedliche Werbemaßnahmen nacheinander austesten – ohne erkennbare Strategie.

Eine ganzheitliche Werbestrategie ist wichtig

Viele Firmen neigen dazu, ein Instrument zu nutzen, es nach einer gewissen Zeit als nutzlos zu erachten und dann zur nächsten Methode überzugehen. Das ist jedoch falsch. Vielmehr sollten Sie sich gleichzeitig auf verschiedene Werbemöglichkeiten konzentrieren und diesen dafür aber einen einheitlichen Anstrich geben. Das Corporate Design hilft auf Dauer, den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens drastisch zu steigern. Versuchen Sie nun, die Werbeinhalte witzig und pfiffig zu gestalten. Die Leser müssen einen Mehrwert für sich erkennen und Ihre Informationen gerne lesen. Stellen Sie vor allem Alleinstellungsmerkmale in den Vordergrund. Dabei ist es wichtig, Ihre potenziellen Kunden nicht mit Informationen zu überschütten. Symbole und Farben haben eine große Wirkung, während weniger Text oft mehr ist. Wenn Sie regelmäßig Anzeigen schalten wollen, versuchen Sie die Inhalte immer unterschiedlich zu gestalten, um Aufmerksamkeit zu gewinnen. Um die Markenerinnerung und –bekanntheit zu erhöhen, sollten Sie dabei aber immer denselben Slogan und ein einheitliches Logo verwenden. Übrigens lässt sich Anzeigenwerbung auch selbst online gestalten. Damit spart man sich die Kosten für eine teure Werbeagentur.

Quelle des Fotos: Sergio Dona (Fotolia)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.