NVidia Ion

Der Grafikkartenhersteller NVidia will eine kostengünstige Grafikkarte NVidia Ion auf den Markt bringen. Die neue Grafikkarte wurde in Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelt. Die Idee dahinter ist den preiswerten kompakten Notebooks und PCs eine hohe Grafikleistung bieten zu können.

Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft beschleunigt sich die Vermarktung der neuen Hardware. Mit den künftigen Ion-basierten-Computern wird möglich hochauflösende Videos in Full-HD, z. B. Blu-ray-Filme, abspielen, DirectX-10-Videospiele wiedergeben, und Vista-Funktionen wie „Aero Glass“ und „Flip3D“ beherrschen. Auch die Bildbearbeitung und die Umwandlung von Videos sollen dank Grafikbeschleunigung flotter funktionieren. Erste Ion-basierte PCs sollen bis zum Sommer 2009 in den Handel kommen und zu Preisen um 299 US-Dollar (ca. 230 Euro) verfügbar sein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.