Pflegetipp: Was im Winter gegen rissige Lippen hilft

Die zarte Haut an den Lippen braucht im Winter besonders viel Aufmerksamkeit. Die Lippenhaut kann spannen, brennen und sogar aufplatzen, wenn sie in den kalten Wintermonaten nicht ausreichend gepflegt wird. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wenn Sie Ihre Lippen im Winter gut mit Fett und Feuchtigkeit versorgen möchten.


Die Lippen brauchen Pflege

Lippen trocknen in den kalten Wintermonaten schnell aus und es kommt zu schmerzender Haut und Hautschüppchen. Manchmal entstehen auch tiefe Risse, die nur schlecht heilen. Die zarte Lippenhaut trocknet aus, weil sich im Bereich der Lippen keine Talgdrüsen befinden. Das vor Kälte und trockener Luft schützende Fett fehlt und muss daher von außen zugeführt werden. Wenn Sie die Lippenhaut im Winter schützen möchten, sollten Sie daher mehrmals täglich eine Lippenpflege auftragen. Pflegestifte sind für die Pflege der Lippen ideal. Pflegestifte enthalten verschiedene Wachse und pflanzliche Öle, welche die Haut pflegen. Ein Lippenpflegestift ist besonders praktisch, da er überallhin mitgenommen werden kann. Auch Vaseline eignet sich für die Lippenpflege. Wenn Sie derzeit eingerissene Lippen haben, ist eine Wundsalbe empfehlenswert. In den Wintermonaten sollten Sie auf ein Lippenpeeling verzichten. Weitere Tipps können Sie auch bei Labello nachlesen.

Eingerissene Mundwinkel behandeln

Eingerissene Mundwinkel sind nicht unbedingt nur ein Anzeichen für trockene Haut. Hinter diesem Phänomen kann auch eine andere Ursache stecken. Eine Pilzinfektion im Mundraum kann beispielsweise zu eingerissenen Mundwinkeln führen. Um die Pilzinfektion diagnostizieren zu können, ist ein Abstrich beim Arzt notwendig. Dieser wird Ihnen bei Bedarf entsprechende Präparate zur Behandlung der Pilzinfektion verordnen. Auftreten kann dieses unangenehme Problem aber auch, wenn Sie unter Mangelzuständen leiden. Ob das der Fall ist, kann nur ein Arzt abklären. Suchen Sie daher den Rat eines Arztes, wenn Sie unter diesem Problem leiden.

Etwas Farbe darf sein

Sie müssen auch im Winter nicht auf Farbe auf den Lippen verzichten. Achten Sie darauf, dass Ihre Lippen gut gepflegt und schön glatt sind. Tragen Sie unter dem Lippenstift eine Lippenpflege auf und lassen Sie diese kurz einziehen. Anschließend können Sie wie gewohnt die Farbe auftragen. Wenn sich auf Ihren Lippen Hautschüppchen bilden oder die Haut eingerissen ist, dann sollten Sie auf Lippenstift verzichten und besser zu einem Lippenpflegestift greifen.

Fotodatei: Igor Mojzes – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.