Plötzlich reich – So legen Sie große Geldgewinne vielversprechend an

Wer über Nacht zu großem Reichtum gekommen ist, sieht sich mit ganz neuen Problemen konfrontiert. Es geht in dieser Situation darum, Geldgewinne so anzulegen, dass sie dauerhaft erhalten bleiben und vernünftige Renditen abwerfen. Zunächst einmal sollten glückliche Neureiche sich mit den Grundregeln der Geldanlage vertraut machen, ihren gesunden Menschenverstand bei jeder Anlageentscheidung einsetzen und auf keinen Fall Beratern und Finanzexperten blind vertrauen.

Grundlegende Prinzipien der Geldanlage

Personen, die unerwartet reich geworden sind, weil sie beispielsweise in der Klassenlotterie einen Hauptgewinn bekommen haben, müssen alles daran setzen, ihr Kapital zu erhalten. Damit dies gelingt, ist bei jeder Geldanlage der Grundsatz zu beachten, dass eine hohe Rendite stets mit einem erhöhten Risiko verbunden ist. Daraus folgt unmittelbar, dass ein Kapitalerhalt mit einiger Sicherheit nur möglich ist, wenn keine zu ehrgeizigen Renditeziele verfolgt werden. Darüber hinaus ist immer das Prinzip der Risikostreuung einzuhalten. Es besagt, dass Anleger nie alles auf eine Karte setzen sollten. Mehrere, möglichst verschiedenartige Investments gewährleisten, dass Verluste in einer Anlagengattung durch die Gewinne in anderen wieder ausgeglichen werden können.

Einfache Anlagen mit geringen Kosten

Außerdem sollte man Anlagen meiden, die intransparent sind, so dass Anleger ihre Konzeption kaum verstehen. Insbesondere zahlreiche innovative Finanzprodukte, wie zum Beispiel Zertifikate und neuartige Fonds, fallen unter diese Kategorie. Genauso wenig empfehlenswert sind Investitionen, für die hohe Vermittlungsprovisionen oder Verwaltungsgebühren anfallen. Mit etwas Fachverstand benötigen auch Besitzer eines großen Kapitals keinen Vermögensverwalter, der sehr hohe Kosten verursacht. Eine solide Mischung aus festverzinslichen Geldanlagen und Sachwerten, wie Aktienfonds und Immobilien, kann ohne Probleme von Privatanlegern alleine verwaltet werden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man sich über wichtige Entwicklungen an den Kapitalmärkten stets auf dem Laufenden hält. Gegenwärtig sollten Anleger wegen der lang anhaltenden Niedrigzinsphase Realwerte stärker gewichten als Investitionen in festverzinsliche Anlagen.

Kritische Überprüfung der Anlagestrategie

In jedem Fall sollten Anleger, die größere Geldgewinne investieren, die Entwicklung ihres Vermögens in regelmäßigen Abständen gewissenhaft überprüfen. Sobald sich abzeichnet, dass Investitionen nicht den gewünschten Erfolg bringen, sollte man sie abstoßen und eine Umschichtung der Anlagen vornehmen. Nur so verhindert man Verluste und gewährleistet, dass das Kapital auf lange Sicht erhalten bleibt und eine attraktive Verzinsung erzielt. Mehr zum Thema Lotterien und Gewinne lesen Sie auf der Internetseite von SKL Boesche.

IMG: Artenauta – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.