Ratgeber: Die Haut auf den drohenden UV-Stress im Urlaub vorbereiten

Sie haben sich so lange auf den Sommer oder Ihren Urlaub gefreut und möchten das Vergnügen nicht durch eine Sonnenallergie oder einen Sonnenbrand trüben lassen? Dann bereiten Sie Ihre Haut auf die Sonne vor und geben Sie Ihr Zeit, sich an die UV-Strahlung zu gewöhnen. Denn mit etwas Vorbereitung halten Sie Ihre Haut auch im Sommer gesund und schön.

Geben Sie Ihrer Haut Zeit

Wenn Sie Ihre Haut besonders gut auf die Sonnentage im Sommer oder im Urlaub vorbereiten möchten, dann sollten Sie sich einige Wochen dafür Zeit nehmen. Der Aufbau einer körpereigenen UV-Barriere kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Es gibt bestimmte Nahrungsmittel, die Ihnen dabei helfen können, einen natürlichen Sonnenschutz aufzubauen. Vor allem Lebensmittel, die viele Antioxidantien wie Lycopin, Selen und Vitamin C enthalten, eignen sich für den Aufbau einer körpereigenen Barriere. Die in den Lebensmitteln enthaltenen Antioxidantien wirken den freien Radikalen, die sich beim Bad in der Sonne bilden, entgegen. Greifen Sie bei Lebensmitteln wie Kiwis, Orangen, Melonen, Tomatensaft und Tomatenmark ordentlich zu. Lycopin befindet sich vor allem in gekochten Tomaten. Diese Lebensmittel sagen Ihnen absolut nicht zu? Dann können Sie auch auf sogenannte Sonnenkapseln zurückgreifen. Diese Kapseln enthalten die antioxidativen Substanzen in konzentrierter Form. Beginnen Sie mindestens vier Wochen vor dem Sonnenbaden mit der Einnahme.

Schützen Sie Ihre Haut zusätzlich

Die schützende Wirkung von bestimmten Lebensmitteln wurde bereits nachgewiesen. Allerdings reicht der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Antioxidantien sind, noch lange nicht aus, um einen ausreichend hohen Sonnenschutz zu bilden. Informieren Sie sich unbedingt hinreichend darüber, wie Sie Ihre Haut noch vor der Sonne schützen können. Wichtig ist beispielsweise auch eine Sonnenschutzcreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor. Mit einem Hut und Kleidung, die keine oder kaum UV-Strahlen durchlässt, schützen Sie sich ebenfalls vor den negativen Folgen intensiven Sonnenbadens wie zum Beispiel einem Sonnenbrand oder einer Sonnenallergie. Eine Sonnenbrille zum Schutz Ihrer Augen darf ebenfalls nicht fehlen.

Achten Sie auf Ihre Haut

Damit Sie Sonnenbrand vorbeugen und auch Folgeerkrankungen durch zu intensive UV-Strahlung vermeiden können, sollten Sie im Sommer und im Urlaub auf Ihre Haut achten. Spannt Ihre Haut, zeigen sich Rötungen und tritt eine Sonnenallergie auf, dann suchen Sie schnellstmöglich Schatten auf und gönnen Sie Ihrer Haut eine Pause.

Image: Andrea Krawczyk – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.