Samsung YP-P3 – MP3-Player mit Touchscreen

In Konkurrenz zum iPod Touch hat Samsung nun einen neuen MP3-Player mit Touchscreen auf den Markt gebracht.

Der 3- Zoll – Bildschirm und die Maße von 52 x 102 x 9,9 Millimeter versprechen schlankes Design bei größtmöglicher Usability, wenigstens was den Bildschirm angeht. Der Preis von 229 Euro für das 16 GB-Modell des Samsung YP-P3 hält sich im Rahmen dessen, was in dieser Leistungsklasse so auf dem Markt ist. Zum Vergleich: Der iPod Touch kostet bei gleicher Speicherkapazität 279 Euro, verfügt dafür aber über ein 3,5 Zoll Display und über  WiFi also die Möglichkeit, über W-Lan ins Internet zu gehen, soweit dies verfügbar ist. Das kann das Modell des südkoreanischen Konzerns Samsung zwar nicht, verfügt dafür aber über Bluetooth©2, das ja ebenso kabellose Datenübertragung für bis zu zwei Geräte bedeutet und zudem auch die Möglichkeit für Bluetooth Kopfhörer und Co. bereit hält.

Auch der Sound verspricht, wenigstens laut Hersteller, einiges. Dank der integrierten „Digital-Natural-Sound-engine 3.0“ soll Musik in völlig neuen Klangqualitäten vom Gerät über den integrierten Lautsprecher oder die Kopfhörer in allerfeinster Qualität direkt ins Ohr strömen. Ein sehr schönes Detail ist das integrierte Radio mit RDS und Recorderfunktion, das ja beim großen Konkurrenten Apple leider nicht vorhanden ist. Daneben kann der Samsung YP-P3 auch Videos und Bilder anzeigen und verfügt über sieben Spiele, die von Haus aus dabei sind.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.