Schönheitsideal weiße Zähne – was kann man tun?

Schönheitsideal weiße Zähne – was kann man tun?

Strahlend weiße Zähne gelten als Schönheitsideal und Zeichen für Gepflegtheit. Die Realität sieht allerdings oft anders aus: Nikotin, Kaffee und Fehler bei der Zahnpflege lassen die Zähne grau oder gelblich wirken. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, die Zähne effektiv aufzuhellen.

Bleaching, verblenden & Co

Bleaching ist die häufigste Methode zur Zahnaufhellung und kann sowohl in Eigenregie zu Hause, als auch in der Zahnarztpraxis durchgeführt werden. Die notwendigen Streifen und Cremes sind in der Apotheke erhältlich. Wenn Sie Kronen haben, sollten Sie jedoch Vorsicht walten lassen, denn diese lassen sich nicht aufhellen. Bei Zahnfleischproblemen sollte auf das Bleachen vollständig verzichtet werden. Bei der Zahnaufhellung durch den Zahnarzt wird die Zahnoberfläche zunächst gründlich gereinigt. Anschließend wird ein konzentriertes Aufhellungsmittel aufgebracht und mit Laser oder Licht aktiviert. Der dabei freigesetzte Sauerstoff hat eine bleichende Wirkung. Kommt Bleaching nicht in Frage, kann die Optik der Zähne auch mit Veneers verbessert werden. Es handelt sich um dünne Verblendschalen, die individuell angefertigt und auf die Zähne aufgesetzt werden, um die Optik der Zähne zu verbessern.

Was Sie noch tun können

Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt ist eine gute Grundlage für ein gepflegtes Zahnbild. Darüber hinaus ist es jedoch wichtig, die Zähne auch zu Hause mindestens zweimal täglich gründlich von Belägen zu befreien. Außerdem lohnt es sich, auf Genussmittel wie Nikotin, Rotwein, Tee und Kaffee zu verzichten oder den Konsum erheblich einzuschränken, denn sie führen im Laufe der Zeit zu unschönen Verfärbungen. Auch die Ernährung spielt eine Rolle: Viele Beerenfrüchte, Sojasauce und Balsamico Essig können das Zahnweiß verfärben. Um dem entgegenzuwirken, sollte direkt nach dem Verzehr dieser Lebensmittel reichlich Wasser getrunken werden. Unterstützt wird die Zahngesundheit durch zahlreiche Obst- und Gemüsesorten, die reich an Vitamin C sind. Dieses tötet Bakterien ab, wirkt Zahnfleischentzündungen vor und verhindert Mundgeruch. Indirekt trägt es somit auch zu einem weißen, gepflegten Zahnbild bei.

Lachen wie ein Hollywoodstar

Die Möglichkeiten, die eigenen Zähne nachhaltig aufzuhellen und so für ein strahlendes Lächeln zu sorgen, sind vielfältig. Besonders Bleaching und ein weißes Lächeln mit Veneers erfreuen sich großer Beliebtheit, doch auch mit einer Ernährungsumstellung und gründlichem Zähneputzen können Sie die Optik Ihrer Zähne nachhaltig verbessern.

Bild: thinkstockphotos, 467198319, iStock, Alliance

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.