Tasmanien – reif für die Insel?

Gerade in den Wintermonaten wächst die Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer. Doch einfach nur im Sand liegen ist für immer mehr Urlauber tabu. Erlebnisurlaub heißt das Zauberwort.

Tasmanien, Juwel am Ende der Welt

Eine Urlaubsreise der besonderen Art kann eine Reise durch die landschaftlich reizvolle Umgebung von Tasmanien sein. Obwohl die kleine Insel am Rande des Indischen Ozeanes von den Touristen immer größere Beliebtheit erfährt, wirkt Tasmanien nicht überlaufen und kann mit viel naturbelassener Landschaft punkten. Etwa ein Viertel der Insel steht unter dem Schutz der UNESCO als Weltnaturerbe, die Fläche der einzelnen Nationalparks bedecken 37 % der Insel.

Geführte Reisen, ein einzigartiges Erlebnis

Am Besten lässt sich die Insel auf einer geführten Tour erkunden. www.travelessence.de bietet diesen Service an. Hier kümmert sich der erfahrene Tourguide um die kleine Gruppe und chauffieren sie mehrere Tage im klimatisierten Buss zum Beispiel von der Inselhauptstadt zum Field Nationalpark mit den Swamp Gums, den höchsten Bäumen Australiens. Nach einem weiteren Stop am Lake St Clair, dem tiefsten See der Insel geht es an der traumhaft schönen Küste nach Strahan zur Übernachtung. Weitere Haltepunkte und Ausflugsziele der mehrtägigen Urlaubsreise sind der Cradle Mountain als eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Tasmaniens, die Verkostung auf einem Weingut oder die Unterwasserhöhlen von Bicheno Blowhole.

Auch für Tierliebhaber ein Highlight

Auf geführten Touren oder einer Tasmanien Safari kann man die schönsten Seiten der Insel erkunden und mit etwas Glück außer der recht unterschiedlichen Vegetation auch für uns eher seltene Tiere wie Delfine, Pinguine oder Wale, aber auch in den verschiedenen Nationalparks den tasmanischen Teufel oder den Echidina, ein Nationaltier beobachten können. Hier kann man auch Wallabys und Kängurus ganz nah erleben und herrliche Greifvögel beobachten.

Fazit

Tasmanien ist immer noch fast ein Geheimtipp und eine Reise wert, wenn man mal wieder reif für die Insel ist.

Bild: JAFO – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.