Tipps bei der Suche nach dem geeigneten CRM-System

Für den geschäftlichen Erfolg von Firmen sind gute und zahlreiche Kundenbeziehungen wichtig und oft sogar entscheidend. Dabei gilt es für Sie als Firmeninhaber stets den Überblick über Ihre Kunden zu behalten und Beziehungen zu pflegen und auszubauen. Bis zu einer gewissen Firmengröße ist das sicherlich noch durch eine herkömmliche Kundenverwaltung möglich, doch besser gelingt dies mit einem ganzheitlichen Ansatz für das Kundenmanagement. Solche Ansätze bieten so genannte CRM-Systeme (Customer Relation Management Systeme), die das komplette Kundenbeziehungsmanagement abdecken.

Mittlerweile gibt es eine ganze Menge solcher Systeme, so dass es oft schwer ist ein für das eigene Unternehmen passendes zu finden. Hier ein paar Tipps für die Suche nach einem geeigneten CRM-System.

Das sollte ein CRM-System beherrschen

Die Hauptaufgaben eines CRM bestehen in der Kundenbindung und der Kundengewinnung. Hierfür sollte die Software umfangreiche Tools und Werkzeuge zur Verfügung stellen, die auf Basis einer Datenbank die entsprechenden Aktionen einleiten können. Als Kundeninformation müssen in der Datenbank Daten zu den Adressen, zur Kundenhistorie und zu den jeweils gekauften Produkten vorhanden sein. Alle Daten sollten über Daten Im- und Export-Funktionen in andere Programme übernommen werden können.
Das CRM-System muss dabei im ganzen Unternehmen eingebunden und für die Mitarbeiter zugänglich sein, damit die Prozesse ganzheitlich unterstützt werden können.
Zu den wichtigsten Kundenbindungsmaßnahmen gehören die so genannten After-Sales-Prozesse wie Kundenumfragen oder Beschwerdemanagement.
Für die effektive Kundengewinnung sorgen umfangreiche Auswertemöglichkeiten, um Kunden gezielt nach ihren Bedürfnissen und Wünschen ansprechen zu können. Dabei sind Fragen wichtig wie zum Beispiel:

– Über welche Merkmale verfügt der Kunde?
– Wie viel Umsatz erzeugt ein Kunde?
– Ist ein Kunde loyal?
– Wie sieht das Kaufverhalten eines Kunden aus?
– usw.

Aufgrund unterschiedlichster Anforderungen gibt es sehr unterschiedliche CRM-Lösungen. So gibt es CRM Software für Agenturen genauso wie für große produzierende Konzerne.

So finden Sie das richtige CRM-System

Wie bei allen Anschaffungen von komplexer Software für ein Unternehmen ist zuvor eine ausreichend lange Vorlaufzeit und Planung anzusetzen. Dabei sind zunächst die Anforderungen und der Einsatz in der Firma zu definieren. Vor allem sind entsprechende Mengengerüste aufzustellen, damit später nicht eine überdimensionierte oder eine zu kleine Lösung angeschafft wird. Prüfen Sie also genau wie viele Kunden die nächsten Jahre im System verwaltet werden sollen, wie viele Kundenaktionen durchschnittlich auftreten und auch wie viele Mitarbeiter mit dem Tool arbeiten sollen. Sind alle Anforderungen und Zahlen bekannt, nutzen Sie ein unabhängiges Systemhaus, um die passende Software zu finden.

Mit dem richtigen CRM-System geschäftlich erfolgreich sein

Mit der richtigen Planung und Unterstützung finden Sie leicht eine passende CRM Software. Ist ein solches System erst mal installiert und in die Prozesse integriert, hilft es Ihnen, geschäftlich erfolgreicher zu sein.

Bildquelle: Doc RaBe – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.