Urlaub einmal anders – Ungewöhnliche Campingplätze in Holland

Urlaub einmal anders – Ungewöhnliche Campingplätze in Holland

Urlaub! Endlich! Raus aus den eigenen vier Wänden, dem Alltag entfliehen. Abenteuerurlaub oder Erholungsurlaub – die Niederlande haben viel zu bieten. Die Niederländer selbst sind als begeisterte Camper bekannt und zelten oft auch im Heimatland. Schließlich haben sie einiges zu bieten. Die Auswahl an Campingplätzen ist groß. So findet der Natur- und Waldliebhaber, wie auch der Küstenfreund ein lauschiges Plätzchen um Zelt und Lagerfeuer aufzubauen. Unterschiedliche Kategorien und Preisklassen stehen dem Urlauber zur Verfügung.

Einfaches Camping vs. gehobenes Camping

Für diejenigen, die mit einfacher Ausstattung wie Zelt, Schlafsack, Dusche, Stirnlampe, Campingkocher und Dosensuppe zufrieden sind, ist ein „nicht gekennzeichneter Campingplatz“ genau die richtige Wahl. Solche Plätze werden von der Niederländischen Forstverwaltung bestellt. Robinson Crusoe lässt grüßen und wünscht viel Spaß. Gehobene Campingplätze sind ausgeschrieben und bieten einiges mehr: Abenteuerspielplätze, Vergnügungsparks, Schwimmbäder und Animationen. Sanitäre Anlagen sind gepflegt und auf dem neuesten Stand. Manche Campingplätze bieten sogar Unterkünfte in gemütlichen Bungalows.

Campingplätze, wie Sie sie noch nie gesehen haben

Die Provinz Südholland hat die schönsten Campingplätze. Hier leben auch die meisten Holländer und bieten dem Urlauber attraktive Sehenswürdigkeiten wie die Wahrzeichen Hollands, die Windmühlen, und interessante Städte, die zum Verweilen einladen. Es gibt jedoch nicht nur ungewöhnliche Campingplätze, sondern auch Zelte. So bieten manche Campingplätze Zelte, die in einem Apfelbaum hängen oder Zelte, die das Aussehen haben von einer mongolischen Jurte, wie sie die Tradition der Nomaden in West- und Zentralasien vorschreibt oder einem Indianer-Tipi. Wer es sich dagegen an der Küste bequem machen möchte, dem steht auch ein Hausboot bereit. Holland – DAS Land der Camper und besonderen Campingplätze. Neben dem gewöhnlichen Campingausflug, wird hier Abenteurern etwas Abwechslung geboten und man könnte glauben, dass der Phantasie Hollands keine Grenzen gesetzt sind. Wer einmal hier war, wird wieder kommen und mit dem Fahrrad und Rucksack von Platz zu Platz fahren, an der Küste entlang radeln und die Gastfreundschaft der Einwohner genießen.

Foto: Jan Jansen – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.