Warum die Werbung mit Stars so erfolgreich ist

Angesichts der hohen Gagen, die Stars für ihre Werbeverträge kassieren, stellt sich die Frage, ob Stars in der Werbung tatsächlich so gewinnbringend sind. Viele dieser Verträge sind mit Millionenbeträgen dotiert – für das Unternehmen muss sich also eine Werbekampagne mit einem prominenten Gesicht unglaublich lohnen.

Tatsächlich tut es das auch – das beweist nicht selten der langanhaltende Erfolg großer Marken.

Models stehen für Schönheit – der Nachahmungseffekt

Jugendliche Frische und Schönheit stehen in unserer Gesellschaft hoch im Kurs. Nicht umsonst zählen Supermodels zu den gefeierten Stars in der gesellschaftlichen Welt der Oberklasse, zu den Menschen, die es mit ihrer Schönheit geschafft haben, reich und berühmt zu werden. Daher liegt es auch nahe, bei einer Werbung für Beautyprodukte ein gefragtes Model einzusetzen – nichts könnte überzeugender wirken. Hier kommt vor allem der Nachahmungseffekt zum Tragen: es wird suggeriert, dass die Schönheit und der Erfolg ganz besonders der Verwendung des jeweiligen Produkts zuzuschreiben sind – und das wird dann natürlich von allen gekauft, die auch schön und berühmt sein wollen. Heidi Klum ist z.B. hier ein passendes Beispiel – in vielen Werbespots, in denen sie auftritt, kommt diese Aussage sehr deutlich und unverblümt durch. Hier finden Sie noch ein passendes Beispiel.

Auch Sportler sind Vorbilder

Sportlich, gut trainiert und erfolgreich: im Bereich der Männerwelt sind vor allem Sportler das Vorbild – so, wie es auf der anderen Seite die Models sind. Sportler machen natürlich im Allgemeinen für andere Produkte Werbung, als Models – die unterschwellige Aussage ist hier: „Kauf das, und du wirst auch so sportlich und fit und voll Muskeln wie ich“. Und sie funktioniert genauso gut wie auf der weiblichen Seite.

Kuriosum am Rande: Klassische Schönheit ist bei Sportlern nicht ganz so wichtig, wie bei Models – aber ein klassisches männliches Schönheitsideal wird dennoch meistens bemüht: Man findet in Promi-Werbungen ganz selten Männer mit Bart – weil glattrasiert als jugendlicher, schöner und sportlicher gilt. Natürlich ist dies auch immer abhängig vom Produkt.

Die Größen unserer Gesellschaft

Models und Sportler sind die gefeierten Größen in unserer Gesellschaft – und haben deshalb auch fast alle gut dotierte Werbeverträge. Ihre Empfehlungen sind dabei deshalb so werbewirksam, weil viele Menschen unbewusst denselben Status erreichen wollen, und die beworbenen Produkte deshalb gerne kaufen.

Image: Amir Kaljikovic – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.