Was zeichnet eine gute Diät aus?

Was zeichnet eine gute Diät aus?

Die Bandbreite an Diäten ist unüberschaubar groß und reicht von der Ananasdiät über die Kohlsuppendiät bis hin zur Zitronendiät. Die meisten dieser Diätformen erzielen jedoch nur kurzfristig Erfolge – in der Regel sitzen die Kilos nach kurzer Zeit wieder auf den Hüften. Erfahren Sie hier, woran Sie eine effektive und vor allem gesunde Diät erkennen und von welchen Ernährungsformen Sie besser die Finger lassen sollten.

Vorsicht vor falschen Versprechungen

Meiden Sie Diätprogramme, die unrealistische Versprechungen machen und Ihnen suggerieren, Sie könnten mehr als ein Kilo pro Woche auf gesunde Weise abnehmen. Entscheiden Sie sich stattdessen für eine langfristige Ernährungsumstellung, die gut mit Ihrem Alltag vereinbar ist und Ihnen viel Abwechslung bietet. Es sollte eine langsame, aber stetige Gewichtsabnahme angestrebt werden, denn nur dann kann das neue Gewicht auch dauerhaft gehalten werden und der gefürchtete Jo-Jo-Effekt bleibt aus. Auch dann, wenn umständliche Rechnungen notwendig sind, sollten Sie skeptisch sein, denn bereits nach wenigen Tagen werden diese zur lästigen Pflicht und könnten der Anstoß zum Aufgeben sein. Nicht zuletzt sollte die Diät motivierend sein. Viele Menschen nehmen in einer Gruppe, wo Sie Erfahrungen und Rezepte austauschen können, besonders gut ab, aber auch ein Online-Ernährungscoaching (z.B. über www.vidavida.de) kann wertvolle Hilfestellung beim Abnehmen leisten.

Wichtig: Abwechslungsreich muss es sein

Für welche Diät Sie sich auch entscheiden: Sie muss möglichst abwechslungsreich sein, damit Ihr Körper alle Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente bekommt, die er benötigt. Empfehlenswert ist eine ausgewogene Mischkost aus gesunden Kohlenhydraten, viel Eiweiß und „guten“, also mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Das optimale Verhältnis dieser Grundnährstoffe sieht so aus:

  • 55 Prozent Kohlenhydrate
  • 30 Prozent Fett
  • 15 Prozent Eiweiß

Eine Diät, die bestimmte Lebensmittel als Diät-Wunder preist und andere rigoros verbietet, ist weder gesund noch auf Dauer durchzuhalten. Stattdessen sollte immer auch Raum für kleine Sünden sein, um Heißhungerattacken zu vermeiden.

Mit Verstand zum Traumgewicht

Bei der Auswahl einer Diätform gilt vor allem eine Regel: Nutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand und überlegen Sie genau, ob bestimmte Diätprogramme dauerhaft mit Ihrem Alltag verträglich sind und Ihnen eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ermöglichen. Ist das der Fall, steht dem Weg zur Wunschfigur nichts im Wege.

Bild: Thinkstock, iStock,160942185,  michele piacquadio

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.