WM 2009: Pascal Hens und Florian Kehrmann stehen im vorläufigen Aufgebot

Der zuletzt nicht berücksichtigte Weltmeister Florian Kehrmann gehört dem vorläufigen deutschen Aufgebot für die Handball-WM 2009 in Kroatien an. Bundestrainer Heiner Brand berief den Lemgoer in den 28er-Kader.

Auch der Hamburger Pascal Hens ist nach seiner schweren Knieverletzung, die er sich bei den Olympischen Spielen in Peking zugezogen hatte, wieder dabei. Ansonsten setzt der Bundestrainer im Hinblick auf Olympia 2012 in London weitgehend auf den Nachwuchs. „Ich freue mich darauf, mit den neuen Spielern im Team die WM in Kroatien in Angriff zu nehmen“, sagte Brand.

Mit Hens stehen noch weitere 12 Spieler im Aufgebot, die schon bei der WM 2007 im Aufgebot standen. Einen Tag vor Beginn der WM 2009 muss Bundestrainer Heiner Brand aus dem vorläufigen Kader 16 Spieler auswählen.

Die deutsche Mannschaft trifft als Titelverteidiger in der Vorrunde in Varazdin am 17. Januar 2009 zunächst auf Russland, einen Tag später auf Tunesien und am 19. Januar auf Algerien. Mazedonien heißt der Gegner am 21. Januar, im letzten Spiel der Vorrunde kommt es am 22. Januar zur Neuauflage des letzten WM-Endspiels zwischen Deutschland und Polen.

Das vorläufige WM-Kader:
Torhüter: Silvio Heinevetter (SC Magdeburg), Johannes Bitter (HSV Hamburg), Carsten Lichtlein (TBV Lemgo), Nikolas Katsigiannis (HSG Nordhorn
Rechtsaußen: Christian Sprenger (SC Magdeburg), Christian Schöne (FA Göppingen), Florian Kehrmann (TBV Lemgo), Stefan Schröder (HSV Hamburg)
Rechter Rückraum: Holger Glandorf (HSG Nordhorn), Michael Müller (TV Großwallstadt), Andreas Rojewski (SC Magdeburg)
Mittlerer Rückraum: Michael Kraus (TBV Lemgo), Martin Strobel (TBV Lemgo), Michael Haaß (GWD Minden), Timo Salzer (HSG Wetzlar)
Linker Rückraum: Pascal Hens (HSV Hamburg), Lars Kaufmann (TBV Lemgo), Sven-Sören Christophersen (HSG Wetzlar), Stefan Kneer (TV Großwallstadt)
Linksaußen: Torsten Jansen (HSV Hamburg), Dominik Klein (THW Kiel), Yves Grafenhorst (SC Magdeburg), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen)
Kreisläufer: Sebastian Preiß (TBV Lemgo), Manuel Späth (FA Göppingen), Jens Tiedtke (TV Großwallstadt), Christoph Theuerkauf (SC Magdeburg), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.