YouTube

Bei YouTube handelt es sich um ein Internet-Videoportal, welches im Februar 2005 gegründet worden ist. Auf diesem Portal können sich die Benutzer Video-Clips kostenlos ansehen und hochladen. Hier können Film- und Fernsehausschnitte, selbst gedrehte Filme und Musikvideos gefunden werden. In Blogs können „Video-Feeds“ gepostet werden. Es ist auch möglich, diese über eine (API) Programmschnittstelle auf der Webseite einzubinden. Google hat YouTube im Jahr 2006 übernommen und hat ein eigenes Videoangebot von mittlerweile mehr als 8,5 Prozent. Das Portal veranstaltet jedes Jahr einen Wettbewerb, bei welchem Talente gefördert werden sollen. Der Wettbewerb trägt den Namen „Secret Talents“ ist ein Onlinecasting entstanden, welches den Castingshows im TV entgegentreten soll. Wer diesen Wettbewerb gewinnt, erhält ein Budget zur Talentförderung einen professionellen YouTube Channel. Videos bei YouTube lassen sich als Onlinestream über den Webbrowser ansehen. Es ist aber erforderlich, dass das der Adobe-Flash-Plug-in in der aktuellen Version installiert ist. Es ist keine dauerhafte Speicherung von den Videos geplant oder implementiert.

Verschiedene Veröffentlichungsmöglichkeiten

Es können die Videos aber durch eine bestimmte Software heruntergeladen und auch in verschiedene Formate umgewandelt werden. Die Videos lassen sich auch in verschiedenen Dateiformaten hochladen, beispielsweise MPEG, AVI, Quicktime oder WMV. Sinnvoll ist dabei eine Auflösung von 480 x 360 Pixeln oder natürlich auch höher. Wer die Videos für einen längeren Zeitpunkt publizieren möchte, kann dies durch einen Director-Account, was mittlerweile aber auch aufgehoben und nur noch für Alt-Director-Accounts oder Premium Partner möglich ist. Durch die sehr große Gemeinschaft, welche die Dateien hochladen, kommentieren und bewerten, ist die Popularität des Portals YouTube zu erklären. Seit der Gründung ist das Portal zu einem der führenden im Internet geworden. In Deutschland ist YouTube der Marktführer der Videoportale. Es ist in 12 unterschiedlichen Sprachen verfügbar, unter anderem Englisch, Deutsch, Französisch, Polnisch, Russisch und Japanisch. Es wird mit nationalen Partnern, welche das Material zur Verfügung stellen, zusammengearbeitet. Auf der deutschen Seite gibt es unter anderem die Kategorie „Promotet Videos“, bei welcher Filmmaterial von TV-Sendern, und Material von Partnern wie dem FC Bayern München und auch der Financial Times Deutschland, angeboten werden.

Empfohlene und beliebte Videos

Auch der Webseite werden auch die Videos angezeigt, die sich die Nutzer aktuell ansehen, Videos vorgestellt, beliebte Videos verschiedener Kategorien aufgelistet und auch Neuigkeiten verkündet. YouTube hat verschiedene Ressourcen, wie Blogs, Channels, Hubs, Social Media und Goodies. Durch Social Media ist das Portal mit verschiedenen sozialen Netzwerken, wie Twitter und Facebook, verbunden. Im Blog können sich unterschiedliche Artikel zu den verschiedensten Themen angesehen werden und der Shop unter Goodies hält für YouTube Fans verschiedene Artikel, wie Laptop Tasche, Tassen oder auch Trinkflaschen mit dem Logo bereit. Auch Kleidungsstücke wie T-Shirts sind im Shop sowohl für Kids als auch Erwachsene zu finden. Wer auf der Suche nach einem bestimmten Musik- oder Filmvideo ist, kann dies über die Suchfunktion bei YouTube suchen und hat mit etwas Glück dieses auch schnell gefunden. Selbst Videos für di Zubereitung verschiedener Speisen können auf dem Videoportal gefunden werden. Zu einzelnen Beiträgen können auch Kommentare hinterlassen, was aber erfordert, dass ein Konto angelegt wird. Dies kann kostenlos innerhalb weniger Minuten erstellt werden. Hierfür muss man sich ein Nutzername aussuchen, das Geburtsdatum und das Geschlecht angeben den ganzen Bedingungen und Bestimmungen zustimmen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben, das Wort bestätigen und das Konto ist quasi erstellt.

Foto: Logo YouTube

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.