Zieht euch warm an! Die Modetrends im Winter 2013/2014

Die Modetrends im Herbst und Winter 2013/2014 überzeugen durch klassische Eleganz, gepaart mit Oversized-Bohemian-Charme. Materialien und Farben sind sanft und edel. Die düsteren Zeiten sind vorbei. In diesem Jahr weht ein frischer Wind.

Neue Trends

In diesem Jahr setzen die Designer dem Dauertrend die Krone auf. Mäntel im XXL-Format sind so in wie nie. Unter diesen weiten Roben lassen sich schichtenweise warme Pullover verstecken. Auch der Layerlook kann damit perfekt realisiert werden. So fängt man garantiert nicht an zu frieren. Waren im letzten Jahr noch grob gestrickte Accessoires der Trend schlechthin, so wird es in dieser Saison flauschiger und weicher. Mohair und Angora geben den Ton an. Ein kleines Revival erleben die Nadelstreifen. Anzüge, Röcke und Blazer in dem klassischen Muster sind nicht nur für den Businessalltag eine sichere Wahl. Auch für den Alltagslook eignet sich der neue Trend. Er darf nach Belieben mit lässiger Streetwear kombiniert werden.

Rosafarbener Lichtblick

Herbst und Winter müssen nicht immer grau und trist sein. Im Gegenteil. In dieser Saison ist vor allem Rosa die Trendfarbe schlechthin. Der zarte Farbton zaubert romantische Verspieltheit in die kalte Jahreszeit. In Kombination mit viel Weiß erreicht man einen sanften Look, der dunklen Tagen trotzt. Doch es geht auch edel. Mit Grau oder Schwarz ist die Farbe zum Beispiel durchaus businesstauglich und sieht auch an erwachsenen Frauen gut aus. Egal, ob als weicher Wollmantel, als Bluse oder schicke Chino, Rosa bringt Farbe in den Herbst und den Winter. Ansonsten stehen Klassiker wie Dunkelblau, ein kräftiges Rot und Schwarz hoch im Kurs.

Ein Überblick

Die Mode im Herbst und Winter orientiert sich vor allem an edlen Basics. Grobstrick ist out. Dafür kommen elegantes Mohair und Angora. Der Nadelstreifenanzug findet seinen Weg zurück in den Modeolymp und Rosa regiert die Farbwelten.

Bild: T.Tulic – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.